Neue Videopräsentation von Universal Document Converter veröffentlicht

fCoder hat eine neue Videopräsentation des Programms Universal Document Converter produziert. Dieses einminütige Flash-Video zeigt neuen Benutzern des Produkts, wie einfach man Dokumente in PDF, JPEG, TIFF und andere Bildformate konvertieren kann.

Bei Universal Document Converter handelt es sich um einen virtuellen Drucker. Daher muss der Benutzer zum Konvertieren eines Dokuments in das gewünschte Format die Datei lediglich mit dem Drucker "Universal Document Converter" direkt aus einer beliebigen Anwendung ausdrucken.

Eine solche Lösung macht das Leben für jeden Benutzer leichter, da man kein neues Umwandlungsprogramm erlernen muss. Da aber diese Technologie sehr neu ist, kann das erstmalige Benutzen des Programms Probleme bereiten.

Diese Videopräsentation soll solche Probleme ein für alle Mal lösen. Mit ihrer Hilfe können jetzt auch extrem unerfahrene Benutzer ihre Dokumente in die gewünschten Formate konvertieren, ohne vorher Gebrauchsanleitungen studieren zu müssen!

«Ich habe die Software gekauft, weil ich für ein umfangreiches Buchprojekt eine zuverlässige Umwandlung von MS Word 365 in PDF benötigte. Die in Word 365 serienmäßig enthaltene Exportmöglichkeit in PDF hat die enthaltenen Grafiken nicht in der gewünschten Resolution generiert. Daraufhin experimentierte ich mit diversen – kostenlosen – Programmen, die aber alle nicht zufriedenstellend funktionierten: das eine hat die Schriftarten nicht richtig eingebettet, das andere das Papierformat falsch wiedergegeben, usw. Gut fand ich die Tatsache, dass ich das Programm UDC vor dem Kauf testen konnte. Tatsächlich funktionierte alles genauso wie gewünscht.»