Nachbearbeitungsfunktion

Die Nachbearbeitungsfunktion erlaubt das Öffnen aller mit Universal Document Converter produzierten Dateien mit dem Standardprogramm, welches mit dem Datentyp assoziiert wird, oder mit anderen, auf dem Computer installierten Programmen. Sie können auch Ihr eigene Anwendung oder Stapel-Datei ausführen um jede benutzerdefinierte Verarbeitung zu jeder Ausgabedatei hinzufügen.

1. In diesem Screenshot sehen Sie, wie Sie den Universal Document Converter so einstellen, dass er die Ausgabedatei mit der Standardanwendung des entsprechenden Datentypes öffnet:

UDC-post-processing-default-pdf-viewer

2. Im nächsten Screenshot sehen Sie, wie Sie den Universal Document Converter so einstellen, dass er die Ausgabedatei mit einer vom Nutzer festgelegten Anwendung öffnet:

UDC-post-processing-bat-file

Zu den Kommandozeilenparameter, die im Feld Parameter verwendet werden können, gehören:

&[OutFile(0)] – Gibt den vollständigen Pfad der Ausgabebilddatei an. Zum Beispiel:
“C:\UDC Snapshots\Dokumente\artikel.pdf”

&[OutFile(1)] – Gibt den vollständigen Pfad der Ausgabebilddatei im Format 8.3 an. Zum Beispiel:
C:\UDCSNA~1\DOCUME~1\article.pdf

&[Copies] – Gibt die Anzahl der Kopien an, die Sie in der Anwendung einstellen. Universal Document Converter erzeugt nur eine Ausgabedatei für jede Seite.

Kathleen Dodge-DeHaven

Organistin und Chorleiterin in den katholischen Kirschen St. Augustinus und St. Mary

«Der Universal Document Converter ist einfach zu bedienen, und der Kunden-Support ist hervorragend: Wenn Sie Kontakt zum Support aufnehmen müssen, können Sie eine prompte, höfliche und fundierte Antwort erwarten. Ich empfehle dieses hervorragende Programm.»






Universal Document Converter Download