Terminaldienste

Die Terminaldienste Technologie ermöglicht es jedem Mitarbeiter, auf den persönlichen Desktop und den Benutzerbereich zuzugreifen, und mit seinem/ihrem Arbeitsbereich über das Internet zu verbinden. Diese Funktion gewährleistet ein sicheres und stabiles Verfahren, da der Server die Daten speichert und so sorgfältig vor Umwelteinflüssen, Diebstahl oder Eingriffen Dritter schützt.

Terminaldienste erlauben den Mitarbeiter alle Programme zu benutzen, die sie benötigen, einschließlich dem Universal Document Converter.

Terminaldienste auf dem Server aktivieren

Schritt 1: Gehen Sie zum Startmenü des Windows Servers und klicken Sie auf Systemsteuerung
Go to Windows Server Start menu and click Control Panel

Die Remote-Desktop Sitzung starten

Gehen Sie auf dem Clientcomputer in das Startmenü, klicken Sie Alle Programme, gehen Sie auf Zubehör, und klicken Sie Remotedesktopverbindung. Geben Sie die IP-Adresse des Host-Computers ein und starten Sie die Sitzung.

How to start the remote desktop session

«Ich habe die Software gekauft, weil ich für ein umfangreiches Buchprojekt eine zuverlässige Umwandlung von MS Word 365 in PDF benötigte. Die in Word 365 serienmäßig enthaltene Exportmöglichkeit in PDF hat die enthaltenen Grafiken nicht in der gewünschten Resolution generiert. Daraufhin experimentierte ich mit diversen – kostenlosen – Programmen, die aber alle nicht zufriedenstellend funktionierten: das eine hat die Schriftarten nicht richtig eingebettet, das andere das Papierformat falsch wiedergegeben, usw. Gut fand ich die Tatsache, dass ich das Programm UDC vor dem Kauf testen konnte. Tatsächlich funktionierte alles genauso wie gewünscht.»