Bequem ins PDF-Format drucken, virtueller PDF-Druckertreiber

Derzeit ist PDF eines der beliebtesten Dateiformate für die Archivierung und den Austausch von elektronischen Dokumenten. Allerdings erweist sich das Erstellen dieser Dateien oft als problematisch – insbesondere dann, wenn viele PDF-Dateien auf einmal erstellt werden sollen. In diesem Artikel soll aufgezeigt werden, wie Dokumente einfach und effizient ins PDF-Format konvertiert werden können.

Für das Exportieren von Dokumenten ins PDF-Format empfiehlt fCoder die Anwendung Universal Document Converter. Bei diesem Programm handelt es sich im Wesentlichen um einen virtuellen Drucker. Folglich ist aus sicht des Benutzers die Handhabung des Programms vergleichbar mit dem Drucken von Dokumenten auf einem herkömmlichen Drucker.

Dieses Prinzip bietet einige wesentliche Vorteile. Zum einen wird dadurch ein Maximum an Benutzerfreundlichkeit gewährleistet. Zum anderen kann über das Drucken ins PDF-Format praktisch jede Art von Dokument konvertiert werden – von einfachen Textdateien bis zu riesigen Diagrammen.

Beim Drucken ins PDF-Format wird wie folgt vorgegangen. Nach der Installation von Universal Document Converter auf dem Computer wird im System ein neuer virtueller Drucker angelegt. Danach muss man lediglich die zu konvertierende Datei mit dem dafür vorgesehenen Programm öffnen und einfach ausdrucken, wobei hierfür aus der Liste der installierten Drucker der Drucker "Universal Document Converter" ausgewählt wird.

Als nächster Schritt werden die Einstellungen für das Drucken ins PDF-Format konfiguriert. Für die meisten Aufgaben genügt es, aus einer Liste das entsprechende Profil auszuwählen, also eine Datei mit gespeicherten Einstellungen. Mit Universal Document Converter wird eine ganze Reihe solcher Profile für den Druck von Dokumenten, elektronischen Diagrammen und vielen anderen Dateitypen ins PDF-Format mitgeliefert. Der Benutzer kann die Standardprofile bei Bedarf anpassen und auch neue Profile erstellen.

Nicht nur der Heimanwender muss gelegentlich ins PDF-Format drucken können – auch in Unternehmen wird diese Anforderung zunehmend zum Regelfall. Der Business-Anwender muss jedoch auch andere Aspekte berücksichtigen, z. B. die Steigerung der Mitarbeiterproduktivität. Schließlich ist es allgemein bekannt, dass das Drucken von mehrseitigen Dokumenten oder großformatigen technischen Zeichnungen ins PDF-Format viel Zeit und Systemressourcen beansprucht. Darüber hinaus müssen Mitarbeiter, die solche Dokumente auf ihren PCs ins PDF-Format drucken, das Ende des Druckvorgangs abwarten, bis sie weiterarbeiten können.

Universal Document Converter löst dieses Problem, denn das Programm unterstützt das Drucken ins PDF-Format über das Netzwerk. Dies wird folgendermaßen realisiert: Universal Document Converter wird einfach auf dem Server als Netzwerkdrucker installiert. Bei dieser Konfiguration werden die PCs der Mitarbeiter deutlich weniger belastet, da der Server den Löwenanteil der für das Drucken ins PDF-Format erforderlichen Rechenleistung bereitstellt.

Das Fazit lautet: Universal Document Converter ist ein effizientes und extrem benutzerfreundliches Tool für das Drucken ins PDF-Format. Mithilfe des Programms ist diese Aufgabe sowohl auf einem Einzelcomputer als auch über das Unternehmens-LAN leicht zu bewerkstelligen.

Alfred Dietrich

Austria

«Universal Document Converter ist übersichtlich aufgebaut, einfach in der Handhabung und vor allem zuverlässig. »